Start in die Gletschersaison 18/19

RTW auf der Suche nach dem Schnee: gesucht - gefunden!

Nach zwei Trainingscamps mit 15 Trainingseinheiten in der Skihalle Landgraaf startete das Race Team Wiedeck e.V. am 13.-14.10.2018 in die Gletschertrainingssaison. Zum Auftakt ging es ins Stubaital, wo Frau Holle zwar noch nicht allzu aktiv war, aber die Bedingungen ein gutes Training zuließen. Auf der Piste lag eine kleine Schneeauflage, auf der die Kids ihre ersten Kurven auf Naturschnee in dieser Saison zogen. Zusammen mit Trainer Felix Böschen wurde individuell an den Grundmerkmalen einer optimalen Kurve gearbeitet.

 

Unter dem Motto „Bewegung/Dynamik“ stand das zweite Trainingswochenende in Sölden. So wurde Aktivität in den Beinen erhöht sowie die dazugehörige Kurvenlage mit Oberkörperausgleich eingenommen. Dies sind die Erfolgsfaktoren für einen schnellen RS-Schwung. Da in Sölden zeitgleich auch viele Weltcup-Teams trainiert haben, könnten sich die Kids die Positionen ihrer Vorbilder anschauen. Mit diesen eingeprägten Positionen senkte sich das Becken immer weiter in Richtung Schnee.

 

Mit diesen zwei Trainingswochenenden ist die Basis für einen guten RS-Schwung gelegt. In den nächsten Trainingsterminen - im Herbstcamp und in den anschließenden Gletscherwochenenden - wird diese Technik weiter verfeinert! In den Herbstferien steigen wir zudem auch in das RS-Stangen-Training ein! Die Vorbereitung auf die neue Rennsaison läuft...

 


Bildergalerie