Mission Titelverteidigung erfolgreich

Kinder des Race Team Wiedeck erneut Formations-Europameister

Vom 20. bis 22. April 2018 fanden die 4. Formations-Europameisterschaften in Samnaun statt. Der Race Team Wiedeck e.V. war mit zwei Teams - Team One Piece BLUE als amtierender Europameister und Team One Piece ORANGE - unter den 23 Damen-, Herren-, Mixed- und Kinder/Jugend-Teams aus fünf verschiedenen Nationen vertreten. Ein Team besteht aus sechs Skifahrern, bei denen in einer vorgegebenen Pflichtfahrt, in zwei Kürfahrten und in einer Finalfahrt die Synchronität untereinander sowie die sportliche Dynamik der gefahrenen Kurven gewertet wurden.

 

Das Team One Piece BLUE zeigte am ersten Tag eine ansprechende Leistung, die einen knappen Vorsprung vor dem größten Konkurrenten – den Bögei Girlies aus dem österreichischen Filzmoos – bedeutete. „Beide Teams haben sich im Vergleich zum letzten Jahr enorm gesteigert“, resümierte Trainerin Brigitte Wiedeck nach dem ersten Tag. Um auch am zweiten Tag die Nase vorzubehalten, wurde kurzerhand die Kür mit weiteren Showelementen gespickt, damit die Jury eine höhere Wertung zieht. Das Team One Piece ORANGE hat sich diese Saison erst zusammen gefunden und wollte gleich einen Podestplatz erreichen. Nach dem Training am Freitag gab es am Samstag mit der ersten Wettkampffahrt eine große Leistungssteigerung. „Nachdem die Kids am Freitag ihre Angst vor dem schweren Wettkampfhang verloren haben, sind sie am Samstag super sportlich und synchron gefahren“, so Felix Böschen, Trainer des Team One Piece ORANGE. Mit der Pflichtfahrt und der ersten Kürfahrt reihte sich das Team ORANGE mit deutlichem Vorsprung auf das viertplatzierte Team aus den Niederlanden auf Platz drei ein.

 

Am Finaltag spielte das sonnige Wetter ebenso wie am Vortag mit und die Piste war wieder bestens präpariert. Dies waren beste Voraussetzungen für das Team BLUE, die mit Startnummer 1 in den Sonntag starteten. Mit einer gelungenen Showfahrt wurde ein knapper Vorsprung von 0,2 Punkten in die Finalfahrt mitgenommen. Wurden die bisherigen Fahrten des Team BLUE zwischen 27,0 und 27,1 Punkten bewertet, war nach den 27,5 Punkten in der Finalfahrt der Bögei Girles klar, dass es zum Herzschlagfinale um den Europameistertitel kommt. Brigitte Wiedeck fokussierte und motivierte das Team BLUE nochmal am Start. Die Finalfahrt wurde nochmal sehr präzise und sportlich gefahren – aber würde das für die Girlies reichen? Die Finalfahrt des Team BLUE wurde mit 27,4 Punkten bewertet, so dass in der Gesamtwertung ein hauchdünner Vorsprung von 0,1 Punkten den Ausschlag für den Europameistertitel das Team One Piece BLUE gesorgt hat. „Die Teams auf dem Stockerl liegen so eng beieinander. Wir freuen uns riesig, dass wir den Europameistertitel verteidigen könnten! Ebenso sind wir stolz auf das Team ORANGE, das mit ebenfalls nur sechs Trainingstagen einen sensationellen Erfolg gefeiert hat!“, resümierte Trainerin Brigitte Wiedeck. Unter dem Beisein von vielen Zuschauern und Fans sicherte sich das Team ORANGE mit zwei weiteren gelungenen und bejubelten Fahrten den dritten Podestplatz.

 

Im nächsten Jahr finden die 5. Formations-Europameisterschaften vom 26. bis 28. April wieder in Samnaun statt. Natürlich sind die Kinder des Race Team Wiedeck wieder vertreten und wollen den Europameistertitel erneut verteidigen.

 

Neue Europameister ist das Team BLUE mit Niko Friesecke, Kira Langwieser, Sarah Nowak, Leo Pasel, Jannis van Eckert, Daria Warschat und Elisa Wiedeck. Für das Team ORANGE starteten Luca Bachmann, Marlene Grandinger, Julius Lindner, Oskar Mastmann, Dominik Meier, Jonas Meier und Finian Thiel.

 

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.