Bericht vom Trainingslager in den Herbstferien

Trainingslager am Stubaier Gletscher

 

Herbstferien ist Trainingslagerzeit! So lautete das Motto des Race Team Wiedeck e.V. - und 31 Mitglieder folgten dem Aufruf.

 

Das seit Jahren etablierte Camp war wieder top besucht und mit 3 Trainern optimal besetzt. Stefan Wiedeck, Felix Böschen und Nina Blöchinger hatten ein spannendes und abwechslungsreiches Programm auf Lager. Techniktraining in Kleingruppen, Slalom, Riesenslalom und Parallelslalom wechselten sich in Halbtageseinheiten immer wieder ab. Die Veränderung in der Leistungsqualität war deutlich zu erkennen. Ziel ist es ja schliesslich, sich für die Rennen optimal vorzubereiten, um im Skiverband München eine tragende Rolle zu spielen. Dazu wurden täglich Videos gemacht und abends ausführlich analysiert. Der Zeitplan ließ dies zu, weil man das dem Gletscher am nächsten gelegene Quartier gebucht hatte. So hatten die Kinder zusätzlich Zeit für individuelle schulische Lerneinheiten, betreut durch Fachpersonal. 

 

"Das Herbstcamp ist eine der zentralen Vorbereitungsmaßnahmen für die gesamte Saison. Die Verbesserung der individuellen Technik steht ebenso auf dem Programm wie ein umfangreiches Stangentraining. Nach diesem Camp haben wir von der Trainerseite ein enorm gutes Gefühl für erfolgreiche Wettkämpfe!", resümiert Headcoach Stefan Wiedeck.

 

Drei weitere Trainingswochenenden stehen im November und Dezember noch auf dem Programm bevor das heimische Training am Sonnenbichl beginnt - dann drei mal wöchentlich! Wir warten nur noch auf den Schnee!